Jungholz - die Tiroler Perle im Allgäu

 

Die 300 Einwohner zählende Gemeinde Jungholz ist als Tiroler Enklave fast ganz von deutschem Staatsgebiet umgeben und liegt auf einer sonnenreichen Terrasse am Fuße des Sorgschrofens (1638 m).

Abseits des Durchgangsverkehrs verzaubert die vom angrenzenden Allgäu umgebene Tiroler-Enklave als ein Hort der Ruhe.

Jungholz besteht aus den Ortsteilen Langenschwand, Giessenschwand und Habsbichl und bietet sowohl Ruhe und Erholung für seine Gästeals als auch viel Möglichkeiten für den aktiven Sportler. Die Gemeinde Jungholz ist knapp 8 Quadratkilometer groß, berührt nur an einem geographischen Punkt am Gipfelkreuz des Sorgschorofens das Mutterland Tirol.

Jungholz hat was zu bieten...

  • Glückliche Stunden im Schnee. Das Familienskigebiet mit zwei kindgerechten Sesselbahnen, vier Schleppliften und Beschneiungsanlagen
  • „N‘Ice Bear Kinderland“ mit Ski Karussell, Indianerdorf, Hüpfburg, u.v.m.
  • Skipassverbund Vitales Land
  • Ski- und Snowboardschule
  • Skihütten und Après Ski
  • Langlaufloipe mit Anschluss ins Tannheimer Tal
  • Gratisparkplätze
  • Sommer- und Winterstandkonzerte
  • Felsenbad – beheiztes Freischwimmbad mit Kleinkinderbecken und Spielplatz
  • Ausgangspunkt für viele Wanderungen nach Tirol oder in's Allgäu
  • Mountainbikerouten
  • Idyllischer Ortskern
  • Alphornbläser-Konzerte
  • 3 Banken mit ausgezeichneter Anlageberatung
  • Sommer- und Wintercamping
  • Kath. Gottesdienste
  • Nordic Walking
  • Geführte Schneeschuhwanderungen
  • Sauna, Solarium, Beautyfarmen
  • Flughafentransfer München
  • Verkauf und Verleih von Sportartikeln
  • 3,5 km Rodelbahn, täglich Nachtrodeln